Fahrschule München

Um den Führerschein der Klasse B zu erlangen, ist eine theoretische und praktische Ausbildung zu absolvieren.

Beschreibung

Mit dem Erwerb der Klasse B dürfen Kraftfahrzeuge bis max. 3,5 t geführt werden. Zugelassen ist das Ziehen von Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern in Kombination 3,5 t zulässige Gesamtmasse nicht überschritten wird. Für höhere Anhängelasten ist der Besitz der Führerscheinklasse BE nötig.

Autoführerschein ab 18/17 Jahren

Voraussetzungen
Klasse B: Mindestalter 18 Jahre

Führerschein mit 17 (begleitetes Fahren, BF 17):

  •  bei der Fahrschule ab 16½ Jahren
  • Ablegen der Theorieprüfung frühestens 3 Monate vor dem 17. Lebensjahr
  • Ablegen der praktischen Prüfung frühestens 1 Monat vor dem 17. Lebensjahr
  • bis Erreichen des 18. Lebensjahres muss mit einer Begleitperson gefahren werden

Theorie

Wir bieten dir Theorieunterricht an 3 Tagen in der Woche und zu unterschiedlichen Zeiten an. So kannst du deinen Theorieunterricht schnell und individuell absolvieren.

> MEHR INFOS ZUM THEORIEUNTERRICHT

 

Für die Klasse B ist die folgende Anzahl an Doppelstunden (à 90 Minuten) vorgeschrieben:

Ohne Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse:

  • 12 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B

Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B

Praxis

Unsere Fahrlehrer bilden mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl aus. Wir nehmen deine Sorgen und Ängste ernst und gehen individuell auf deine Bedürfnisse und Lernfortschritte ein. Dabei überwinden wir gerne auch etwaige Sprachbarrieren: Du kannst die praktischen Fahrstunden in Deutsch, Rumänisch, Griechisch oder Englisch absolvieren.

Die praktische Ausbildung besteht aus einer Grundausbildung sowie 12 Sonderfahren:

  • Grundfahrten (Anzahl der Stunden hängt vom individuellen Fortschritt ab)
  • 5 Überlandfahrten à 45 Min.
  • 4 Autobahnfahrten à 45 Min.
  • 3 Nachtfahrten à 45 Min.

Du hast noch Fragen? Wir beraten dich gerne persönlich zu allen Fragen rund um die Ausbildung und unterstützen dich bei der optimalen Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung!

Besonderheiten Führerschein mit 17 Jahren

Nach dem Erwerb der Prüfbescheinigung darfst du bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nur in Begleitung fahren. Gültig ist die Bescheinigung nur in Deutschland, nicht jedoch im Ausland. Eine Ausnahme: In Österreich wird die Bescheinigung akzeptiert.

Deine Begleitperson:

  • muss mind. 30 Jahre alt sein
  • muss den Führerschein der Klasse B seit mind. 5 Jahren besitzen
  • darf max. 1 Punkt im Fahreignungsregister haben

Selbstverständlich bieten wir auch deinen Eltern an, sie auf Wunsch im richtigen Begleiten zu schulen.

Beschreibung

Seit April 2021 ist die Klasse B mit Schlüsselzahl 197 möglich. Diese Klasse hat im Vergleich zur Klasse B Vorteile und keine Einschränkungen.

Die neue Automatikregelung für den Autoführerschein

Bei dieser Klasse dürfen im Anschluss auch Schaltwagen gefahren werden. Ein großer Vorteil der Ausbildung auf einem Auto mit Automatikgetriebe liegt darin, dass das manuelle Schalten und Kuppeln entfällt. Das erleichtert die Ausbildung und reduziert dadurch deine Fahrstunden. Du kannst dich voll und ganz auf die Verkehrsbeobachtung konzentrieren, da du dich nicht noch auf das Schalten konzentrieren musst. Ein „Abwürgen“ des Motors, Verschalten in den falschen Gang oder Rückwärtsrollen an Steigungen gehören der Vergangenheit an. In deine reguläre Ausbildung wird eine Fahrerschulung auf einem Auto mit Handschaltgetriebe integriert. Nach einer 15-minütigen Testfahrt mit einem Fahrlehrer im Rahmen einer Fahrstunde auf einem Schaltwagen wird die Fähigkeit zum Schalten ohne weitere Prüfung von der Fahrschule bescheinigt. Nach dem Abschluss deiner Testfahrt darfst du uneigeschränkt auch Autos mit Handschaltgetriebe im Inland und Ausland fahren.

Voraussetzungen
Klasse B 197: Mindestalter 18 Jahre

Führerschein mit 17 (begleitetes Fahren, BF 17):

  •  bei der Fahrschule ab 16½ Jahren
  • Ablegen der Theorieprüfung frühestens 3 Monate vor dem 17. Lebensjahr
  • Ablegen der praktischen Prüfung frühestens 1 Monat vor dem 17. Lebensjahr
  • bis Erreichen des 18. Lebensjahres muss mit einer Begleitperson gefahren werden

Theorie

Wir bieten dir Theorieunterricht an 3 Tagen in der Woche und zu unterschiedlichen Zeiten an. So kannst du deinen Theorieunterricht schnell und individuell absolvieren.

> MEHR INFOS ZUM THEORIEUNTERRICHT

 

Für die Klasse B 197 ist die folgende Anzahl an Doppelstunden (à 90 Minuten) vorgeschrieben:

Ohne Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse:

  • 12 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B

Bei Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B

Praxis

Unsere Fahrlehrer bilden mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl aus. Wir nehmen deine Sorgen und Ängste ernst und gehen individuell auf deine Bedürfnisse und Lernfortschritte ein. Dabei überwinden wir gerne auch etwaige Sprachbarrieren: Du kannst die praktischen Fahrstunden in Deutsch, Rumänisch, Griechisch oder Englisch absolvieren.

Die praktische Ausbildung besteht aus einer Grundausbildung sowie 12 Sonderfahren:

  • Grundfahrten (Anzahl der Stunden hängt vom individuellen Fortschritt ab)
  • 5 Überlandfahrten à 45 Min.
  • 4 Autobahnfahrten à 45 Min.
  • 3 Nachtfahrten à 45 Min.
Zusätzlich 10 Fahrstunden à 45 Minuten auf einem Schaltwagen. Die Fahrstunden werden in die praktische Grundausbildung integriert, somit kommt es zu keiner Erhöhung der benötigten Fahrstunden.
  • 15-minütige Testfahrt mit einem Fahrlehrer im Rahmen einer Fahrstunde auf einem Schaltwagen“

Du hast noch Fragen? Wir beraten dich gerne persönlich zu allen Fragen rund um die Ausbildung und unterstützen dich bei der optimalen Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung!

Um den Führerschein der Klasse B 78 (Automatikgetriebe) zu erlangen, ist eine theoretische und praktische Ausbildung zu absolvieren.

Beschreibung

Mit dem Erwerb der Klasse BA dürfen Kraftfahrzeuge ausschließlich mit Automatikgetriebe bis max. 3,5 t geführt werden. Zugelassen ist das Ziehen von Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern in Kombination 3,5 t zulässige Gesamtmasse nicht überschritten wird. Für höhere Anhängelasten ist der Besitz der Führerscheinklasse BE nötig.

Fahren mit Automatikfahrzeug

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Mindestalter 17 Jahre bei begleitetem Fahren

Theorie
Wir bieten dir Theorieunterricht an 5 Tagen in der Woche und zu unterschiedlichen Zeiten an. So kannst du deinen Theorieunterricht schnell und individuell absolvieren.

> MEHR INFOS ZUM THEORIEUNTERRICHT

 

Für die Klasse B 78 ist die folgende Anzahl an Doppelstunden (à 90 Minuten) vorgeschrieben:

Ohne Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse:

  • 12 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B

Mit Vorbesitz einer Fahrerlaubnisklasse:

  • 6 Doppelstunden Grundstoff
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B

Praxis
Unsere Fahrlehrer bilden mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl aus. Wir nehmen deine Sorgen und Ängste ernst und gehen individuell auf deine Bedürfnisse und Lernfortschritte ein. Dabei überwinden wir gerne auch etwaige Sprachbarrieren: Du kannst die praktischen Fahrstunden in Deutsch, Rumänisch, Griechisch oder Englisch absolvieren.

Die praktische Ausbildung besteht aus einer Grundausbildung sowie 12 Sonderfahren:

  • Grundfahrten (Anzahl der Stunden hängt vom individuellen Fortschritt ab)
  • 5 Überlandfahrten à 45 Min.
  • 4 Autobahnfahrten à 45 Min.
  • 3 Nachtfahrten à 45 Min.

Du hast noch Fragen? Wir beraten dich gerne persönlich zu allen Fragen rund um die Ausbildung und unterstützen dich bei der optimalen Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung!

Fahrschule München

Beschreibung

Die Fahrerlaubnisklasse BE muss – zusätzlich zur Klasse B – erworben werden, wenn Anhänger mit einem Gesamtgewicht bis maximal 3,5 t mitgeführt werden sollen. Die Fahrzeugkombination darf maximal 7 t betragen.

Fahren mit Anhänger bis 3,5 t

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Mindestalter 17 Jahre bei begleitetem Fahren
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Theorie
Eine theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben.

Praxis

Unsere Fahrlehrer bilden mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl aus. Wir nehmen deine Sorgen und Ängste ernst und gehen individuell auf deine Bedürfnisse und Lernfortschritte ein. Dabei überwinden wir gerne auch etwaige Sprachbarrieren: Du kannst die praktischen Fahrstunden in Deutsch, Rumänisch, Griechisch oder Englisch absolvieren.

 

Die praktische Ausbildung besteht aus einer Grundausbildung sowie 5 Sonderfahren:

  • Grundfahrten (Anzahl der Sunden hängt vom individuellen Fortschritt ab)
  • 3 Überlandfahrten à 45 Min.
  • 1 Autobahnfahrt à 45 Min.
  • 1 Nachtfahrt à 45 Min

 

Du hast noch Fragen? Wir beraten dich gerne persönlich zu allen Fragen rund um die Ausbildung und unterstützen dich bei der optimalen Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung!

INFORMATIONEN

Copyright by Fahrschule Adrian

Aschenbrennerstraße 8
80933 München
Telefon: 089 31204770
Telefax: 089 31204771
Mobil: 0172 8523435
info@fahrschule-adrian.de

Unsere Bürozeiten
Montag – Freitag: 15:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr